Wer kann die Restposten Fenster nutzen?

Gerade Hausbesitzer, die einen Neu- oder Umbau vornehmen und ihr Budget schonen wollen, können hier erheblich Geld einsparen. Fenster und Türen sind immer ein erheblicher Teil der Baukosten. Da lohnt es sich, wenn Fenster günstig eingekauft werden können. Um die Fenster aus Restposten nutzen zu können, müssen natürlich die erforderlichen Aufmaße übereinstimmen. Doch werden auch bei Fenstern aus Restposten meist Standardmaße verwendet, sodass die Anpassung in der Regel kein Problem darstellt. Vielleicht kommen dem Bauherren bei bestimmten Fenstermaßen auch zusätzliche Ideen zur Verwendung des Fensters. Ein weiterer Vorteil beim Bezug von Fenstern aus Restposten ist die sofortige Verfügbarkeit. Hier muss nicht lange gewartet werden, weil eventuell gerade nachproduziert oder ein Sondermaß angefertigt wird. Nach der Bestellung steht das Fenster in kurzer Zeit zur Verfügung.

Entsprechen Fenster aus Restposten den Anforderungen?

Natürlich sind Fenster aus Restposten so hergestellt, das die Verordnung zum Wärmeschutz eingehalten wird. Die einzelnen Produktmerkmale sind den jeweiligen Beschreibungen zu entnehmen. Es würde weder für den Hersteller noch für bew24-fenster.de einen Sinn machen, Produkte anzubieten, die nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Wie bereits erwähnt, liegen die Standards bei Fenstern aus Restposten eher höher. Natürlich ist der Kunde bei der Auswahl der Griffe zum Fenster nicht auf die bereits vorhandenen Teile angewiesen und kann sich Produkte dazu bestellen, die den weiteren Fenstern des Hauses entsprechen. Wer Fenster aus Restposten kauft, benötigt nur etwas Flexibilität und Schnelligkeit. Dann kann bei hoher Qualität viel Geld gespart werden.