WK2-Beschlagsicherheit

Fensterbeschläge mit Widerstandsklasse 2

WK 2 ist die Klassifizierung für Beschläge, die einem Gelegenheitseinbrecher bis zu 3 Minuten standhalten, selbst wenn der Einbrecher einfache Werkzeuge, wie Schraubendreher, Keile oder Zange einsetzt. Die Widerstandsklasse 2 ist überall da empfehlenswert, wo ein Fenster ohne Leiter oder ähnliche Kletterhilfe erreicht werden kann.

Seit 2011 gilt die europäische Norm

Die Bezeichnung WK 2 wurde im Zuge der Vereinheitlichung länderspezifischer Normen im Jahr 2011 in RC 2 umbenannt. Die Widerstandsklasse heißt nun Resistance Class, was an der eigentlichen Klassifizierung jedoch nichts geändert hat. Die Definition der einzelnen Klassen wird über die Norm EN1627 geregelt, welche unter anderem auch vorschreibt, dass bei Neu- oder Umbauten RC 2 die Mindestanforderung an die Verglasung ist.

WK2 oder RC 2 auch von der Polizei empfohlen

WK2 ist auch laut der deutschen Polizei die Widerstandsklasse, die mindestens eingehalten werden sollte, um Gelegenheitstäter abzuwehren. Laut der neueren europäischen Norm wird die Klasse 2 noch einmal unterteilt. Es gibt RC 2 und RC 2 N, welche sich durch das eingesetzte Glas unterscheiden, wobei bei RC 2 eine angriffshemmende Verglasung vorgeschrieben ist.

<< zurück zur Übersicht