Rollladenlamellen

Aus der Not eine Tugend machen

Rollladenlamellen wirken wie ein Panzer. Sie halten zu viel Sonne ab, sie schützen gegen Lärm und können auch selbst ganz leise sein, und sie halten unerwünschte Blicke fern. Rollladenlamellen müssen so ausgewählt werden, dass sie die ihnen in erster Linie zugedachte Aufgabe voll und ganz erfüllen können. Format, Material und Größe spielen dabei die entscheidende Rolle. Wenn der Austausch nötig wird, kann das einen zusätzlichen Gewinn bedeuten. Die neuen Lamellen können besser wesentlich besser dämpfen, wenn es um die Geräuschentwicklung, Hitze oder Kälte geht. Den Einkaufspreis erheblich verteuern kann allerdings die Aufwendigkeit des Einbaus.

Manchmal reichen Arretierklammern vollkommen aus

Rollladenlamellen auszutauschen ist kein Kinderspiel. Wenn Sie sich selbst daranwagen wollen, kann es nicht schaden, im Vorfeld den Rat des Fachmanns einzuholen. Wer vorher weiß, was auf ihn zukommt, ist vor bösen Überraschungen sicher. Mitunter reicht es völlig aus, nur einzelne Lamellen zu erneuern, vorausgesetzt, dass passender Ersatz verfügbar ist. Sollte eine der Rollladenlamellen aus ihrer Halterung geraten sein, können Arretierklammern helfen, deren gebogene Enden sich wie Widerhaken um sie schließen und sie nicht mehr aus den Fängen lassen. Lamellen aus Kunststoff sind robuster, wenn sie versteift wurden. Um ordnungsgemäß funktionieren zu können, brauchen sie Aufhängefedern und eine Endschiene.

Weitere Informationen zu den Rollläden

Fenster günstig online kaufen bei BEW24

Konfigurieren Sie hier Ihr individuelles Fenster