Fugendurchlässigkeit

Bei der Undichtigkeit von Fenstern im Fugenbereich zwischen dem Flügelrahmen und dem Blendrahmen spricht man von Fugendurchläßigkeit der Fenster, sie wird nach DIN EN 12207 definiert.

Folgen der Fugendurchlässigkeit

Die Durchlässigkeit von Fenstern trägt zum natürlichen Luftaustausch der Räume bei, aber natürlich auch zu enormen Energieverlusten und erhöhten Heizkosten. Daher schreibt auch die ENEV Anforderungen an die einzuhaltenden Fugendurchlässigkeits Klassen vor. Die DIN EN 12207 unterscheidet in 5 Klassen; Klasse 0 - 4, die unterschiedlich gestaffelte Undurchlässigkeiten definieren, die bisher gültigen Beanspruchungsklassen A, B und C werden dadurch abgelöst. Auch der bisher gültige a-Wert, wird jetzt durch die Gesamtluftdurchlässigkeit (Q) ausgetauscht, der den Luftstrom in m³/h angibt.

Was bei der Erneuerung von Fenstern zu beachten ist

Der Austausch von Fenstern und der damit verbundene Einbau von fugenundurchlässigeren Fenstern, bringt nicht nur bares Geld bei der Heizkostenabrechnung und Energieeinsparung, sondern kann auch andere Folgen haben. Bei jedem Neueinbau von Fenstern, ist es wichtig sich an das neu erstellte Lüftungskonzept zu halten, das der Fensterbauer erstellt hat, um Schimmel vorzubeugen. Durch den fehlenden "natürlichen" Luftwechsel ist ein vermehrtes Stoßlüftung erforderlich, damit die Feuchtigkeit, die in der Luft enthalten ist regelmäßig entweichen kann und sich nicht in den Zimmerecken sammeln kann und zu gesundheitsschädlichem Schimmelbefall kommt. Außerdem ist es zwingend erforderlich sich von seinem bezirksbevollmächtigten Schornsteinfeger bescheinigen zu lassen, dass die Verbrennungsluftversorgung auch mit den neuen Fenstern für die atmosphärischen Feuerstätten weiterhin gewährleistet ist. Fehlende Verbrennungsluftversorgung ist bei atmosphärischen Feuerstätten eine fatale Sache, weil ein Schornstein immer nur so lange funktionieren kann, wie Luft nach strömt. Fehlt die nachströmende Luft kommt der Schornstein zum "stehen" und es kann zu Abgasrückstau und Abgasaustritt kommen, was tödliche Folgen haben kann.

Daher lieber nochmal mit dem Fensterbauer Rücksprache halten nach erfolgreichem Einbau, damit man auch an alle Punkte gedacht und dem Energiesparen mit den neuen Fenstern steht nichts mehr im Wege.

<< zurück zur Übersicht