Rollläden online konfigurieren und günstig kaufen

Ein Rollladen besitzt viele Vorteile und lässt sich auch nachträglich in jeden Baustil integrieren. Rollläden bieten Sichtschutz, Schutz vor Wärme, Licht und Einbrechern und natürlich Sicherheit. Sie wollen modernisieren oder planen Ihr neues Haus und sind auf der Suche nach den passenden Rollladen für Ihre Fenster und Türen? Wenn Sie Wert auf Qualität legen, dann finden Sie in unserem Online-Shop garantiert den richtigen Rollladen. Im Online-Shop von bew24 können Sie rund um die Uhr ganz bequem von zu Hause Ihren neuen Rollladen nach Maß online gestalten und günstig kaufen.

Mit Hilfe unseres Online-Konfigurators ist die Zusammenstellung und der Kauf Ihres Wunschrollladens ein Kinderspiel. Sie können beim Kauf zwischen Aufsatzrollladen und Vorsatzrollladen wählen. Beide Varianten gibt es in vielen Farben und können als kreative Elemente passend zur Optik Ihrer Fassade konfiguriert und online gekauft werden. Alle Rollläden lassen sich zudem mit nützlichen Extras, wie einem integrierten Insektenschutz oder funkgesteuertem Elektroantrieb, konfigurieren. Gemäß Ihrer Konfiguration bekommen Sie in unserem Online-Shop den entsprechenden Preis angezeigt. Nach Prüfung und eventuellen Korrekturen können Sie Ihre Bestellung direkt in den Warenkorb legen und absenden. Selbstverständlich prüfen wir Ihre Angaben genau und sprechen Ihre Bestellung, bei eventuellen Unklarheiten, auch mit Ihnen persönlich am Telefon nochmals durch. Erst dann erhalten Sie von uns eine für beide Seiten verbindliche Auftragsbestätigung.

Sie benötigen Hilfe oder haben Fragen zur Konfiguration, zum Kauf oder zur Pflege und Wartung Ihres Rollladens? Selbstverständlich berät Sie das Serviceteam von BEW24 unverbindlich und kostenlos per Telefon.

Bei Rollläden unterscheidet man zwischen drei Arten:

  • Aufbau-/Aufsatzrollladen
  • Vorsatzrollladen
  • Einbaurollladen

Aufsatzrollladen

Aufsatzrollläden oder Aufbaurollläden sind gleichermaßen geeignet für Neubau sowie Renovierung und sind mit dem Fenster fest verbunden. Sie bilden eine Einheit und werden gemeinsam als komplettes Bauelement in die Gebäudeöffnung eingebaut. Eine Bauweise, deren Vorteile sich besonders bei der Wärmedämmung zeigen. Aufsatzrollläden können als strukturierende Elemente sichtbar bzw. unsichtbar in die Fassadengestaltung integriert werden. Aufsatzrollläden für Unterputzmontage sind für den außenstehenden Betrachter nicht erkennbar. Ein Aufsatz- oder Aufbaurollladen besteht aus Rollladenkasten, Panzer, Führungsschienen, Gurtaufwickler und einem Adapter zur Verbindung mit dem Fenster. Aufsatzrollläden werden in variierenden Materialversionen hergestellt. Man unterscheidet zwischen Elementen aus Kunststoff mit Styropor-Dämmschale innen und Elementen aus PUR-Hartschaum. Neben den Aufsatzrollläden aus Kunststoff stehen auch Elemente aus Aluminium und Holz zur Verfügung. Die Rollläden zeichnen sich durch beste Wärmedämmwerte aus. Zahlreiche Farben ermöglichen die Anpassung des Aufsatzrollladens an das Gebäude, schaffen ein harmonisches Erscheinungsbild von Fassade, Kasten und Rollladen, setzen besondere Akzente oder bilden einen farblichen Kontrast zur Außenfassade.

  • sichtbar oder unsichtbar je nach Wunsch
  • passend zum Fenster konfigurierbar
  • nicht als Nachrüstelement

Vorsatzrollladen

Vorsatzrollladen

Vorsatzrollläden oder Vorbaurollläden sind besonders für Sanierung und Nachrüstung von Altbauten geeignet. Wegen ihrer Vorteile bezüglich Wärme- und Schallschutz, werden sie aber auch im Neubau eingesetzt. Der Vorsatzrollladen wurde speziell für den Außeneinsatz entwickelt und ist dementsprechend qualitativ hochwertig, robust und witterungsbeständig konzipiert. Vorsatzrollläden werden vor das Fenster montiert. Ein Vorbaurollladen ist eine praktische und günstige Variante, um Fenster oder Türen im Nachhinein mit Rollläden auszurüsten. Die Gebäudehülle wird nicht durchbrochen und somit entstehen keine Wärmebrücken über dem Fenster. Rollläden sind von außen erreichbar und es kommt zu keinen baulichen Veränderungen im Innenraum. Beim Einbau gibt es keinen Dreck sowie Staub im Wohnraum bzw. der Putz wird nicht beschädigt. Durch diese Bauweise sind eventuelle Reparaturen einfach und sauber, da sie von außen vorgenommen werden können, ohne den Innenraum zu betreten. Vorsatzrollläden können als attraktives Gestaltungselement integriert werden, da sie in Form und Farbe perfekt auf die Fassade abgestimmt werden können.

  • einfach und schnell nachrüstbar
  • passend zum Fenster konfigurierbar
  • guter Wärme- und Schallschutz

Einbaurollladen

Einbaurollläden kommen meist bei Neubauten zum Einsatz und wird in vorhandene Mauerkästen eingebaut. Der Rollladenkasten ist unsichtbar und wird oberhalb der Gebäudeöffnung im sogenannten Sturz direkt in die Wand integriert. Der Rollladen sitzt in einem eingebauten Rollladenfertigkasten, in einem entsprechenden Fassadenbauteil oder in einer dafür vorgesehenen Aussparung. Im geschlossenen Zustand verschwindet der Rollladen im Mauerwerk und ist gegen Witterungseinflüsse geschützt. Er garantiert optimalen Licht-, Sicht- und Lärmschutz. Fenster und Rollladen bilden eine wärmedämmende Verbindung, die wertvolle Energie und somit Geld spart. Zugluft und unnötiger Wärmeverlust werden verhindert. Die Fassadenoptik wird durch einen Einbaurollladenkasten nicht beeinträchtigt.

Rollläden - Schutz & Energieeffizienz

Lärmschutz, Sichtschutz, Sonnenschutz, Wärmedämmung und Sicherheit in einem. Ein Rollladen vereint nahezu alle Funktionen, auf die heutzutage bei Bauelementen viel Wert gelegt wird, in einem Produkt. Geschlossene Rollläden schützen den Wohnbereich zuverlässig vor Lärm, neugieren Blicken von außen, Hitze und Kälte aber auch vor Einbruch.

Ein ausgeschäumter Aluminiumpanzer ist ein effektiver Schutz gegen Lärm. Je schwerer der Panzer ist, desto besser schirmt er vor störenden Geräuschen von außen ab. Der Abstand zwischen Rollladenpanzer und Fensterscheibe sollte mindestens fünf Zentimeter betragen. Nur dann können Rollladenpanzer und Fensterscheibe unabhängig voneinander schwingen und es entsteht die sogenannte Luftschalldämmung. Zusätzliche Dichtungen in den Führungsschienen sowie die Dämmung zwischen Führungsschiene und Fensterrahmen unterstützen die Luftschalldämmung.

Rollläden bieten einen hervorragenden Sichtschutz und ermöglichen die Verdunkelung der Räume. Mit Sichtschutz an Fenster und Türen können Sie Ihre Privatsphäre genießen und schaffen Lichtverhältnisse zum Wohlfühlen. Für eine angenehme Raumbeleuchtung sorgen integrierte Lichtschlitze.

Rollläden wirken sich im Sommer als auch im Winter positiv auf die Raumtemperatur aus. Voraussetzung dafür ist, dass die Rollläden geschlossen sind. Ist es draußen kalt und stürmisch ist, dann bildet sich zwischen dem Rollladenpanzer und der Fensterscheibe eine Luftschicht, die den Wärmeaustausch verringert. Die Rollläden müssen möglichst luftdicht auf die Fensterbank aufsetzen, um ihre volle Wirkung entfalten zu können. Dies verbessert die Energieeffizienz, Heizkosten werden gespart und Umwelt sowie Geldbeutel werden geschont. Im Sommer bieten Rollläden eine stufenlose und regulierbare Abschattung des Innenbereiches und deren Aufheizung wird wirkungsvoll vermieden.

Ein wichtiger Vorteil von Rollläden ist der Schutz der eigenen Sicherheit. Heruntergelassene Rollläden haben eine abschreckende Wirkung auf Einbrecher, da Hochschieben, Aushängen oder Zerstören geräuschvoll und zeitraubend sind. Die Sicherung der Fenster und Türen mit üblichen Rollläden reicht allerdings nicht aus, empfehlenswert sind daher einbruchhemmende Rollläden ab der Widerstandsklasse RC 2 N. Durch die Verwendung von Rollladenverriegelungen und Sperrvorrichtungen wird das Aufhebeln, Hochschieben oder Aushängen des Rollladens zusätzlich erschwert.

Die Bedienung des Rollladens erfolgt auf unterschiedliche Arten. Es gibt die klassische Methode mit einem Gurtwickler, aber auch die Möglichkeit die Rollläden mit Hilfe von Motoren zu öffnen und zu schließen. Der Motor kann mit Hilfe eines mechanischen Endschalters bedient oder durch einen Funkmotor, der durch einen Handsender oder einer Fernbedienung aktiviert wird. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit den Rollladen durch Einsatz einer Kurbelstange zu bedienen. Kurbelstangen werden meist dann eingesetzt, wenn eingebaute Motoren oder andere Bedienmöglichkeiten defekt oder ausgefallen sind. Somit ist gewährleistet, dass die Rollläden jederzeit geöffnet werden können.

Lärmschutz

Rollläden bieten einen zusätzlichen Schutz gegen Lärm von außen und erhöhen den Effekt von Schallschutzfenster. Hochwertige und umweltfreundliche ausgeschäumte Profile sorgen mit besten Schallschutzeigenschaften für Ruhe in der Wohnung und einen guten Schlaf. Bei Wohnungen, die an stark befahrenen Straßen bzw. Autobahnen oder in der Nähe von Flughafen bzw. Bahntrassen befinden, lässt sich so der Geräuschpegel deutlich senken. Bei einer Schalldämmung der Rollläden spielt ausschließlich der Luftschall eine Rolle. Unter einer Luftschalldämmung versteht man den Widerstand eines Bauteils gegen den Durchgang von Luftschall.

Wärmeschutz + Energieeinsparung

Neben der Abdunkelung des Raumes bieten Rollläden weitere Zusatznutzen. Einer davon ist die Verbesserung des Wärmeschutzes. Sie isolieren die Fenster zusätzlich zur Verglasung. Ein besonderes Augenmerk sollte man daher auch auf die Rolllädenkästen legen. Gerade in Altbauten sollten diese dringend gedämmt werden, da sonst viel Wärmeenergie und damit bares Geld verloren gehen kann. Möglich wird die Energieeinsparung durch die Luftschicht zwischen Fenster und Rollladen, die in der kalten Jahreszeit zusätzlich wärmedämmend wirkt. Ein geschlossener Rollladen kann den Wärmeverlust erheblich verringern kann.

Wetterschutz

Rollläden sind ein wirkungsvoller Witterungsschutz für die sensible Schnittstelle - Fenster - zwischen Innen und Außen.

Sicherheit + Schutz

Ein geschlossener Rollladen ist ein wirkungsvoller Schutz gegen unerwünschte Eindringlinge. Die Sicherung der Fenster mit üblichen Rollläden reicht aber nicht aus. Diese haben keine einbruchhemmende Wirkung und dienen hauptsächlich dem Sonnen- und Sichtschutz. Diese sollte man aber trotzdem mit mechanischen Zusatzsicherungen versehen. Diese können das Hochschieben des Rollladens verhindern. Durch den Einbau von Sicherheitsrollläden mindestens der Widerstandsklasse RC 2 N erhält man einen guten Einbruchschutz. Unter Sicherheitsrollladen versteht man Rollläden, die gegen unbefugtes Öffnen speziell gesichert sind. Diese Rollläden wurden einer praxisgerechten Einbruchprüfung unterzogen, um sicherzustellen, dass es im Gesamtaufbau keinen Schwachpunkt gibt. Geprüfte einbruchhemmende Rollläden werden in sechs Widerstandsklassen (RC 1 N bis RC 6) eingeteilt, wobei RC 6 für die höchste Widerstandsklasse steht. Empfehlenswert sind Rollläden ab der Widerstandsklasse RC 2 N.