Alarmglas

Einbrecher lieben Fenster als bevorzugte Angriffspunkte. Die Sicherung solch potenzieller Schwachstellen sollte daher Priorität beim Einbruchschutz genießen. Immer mehr wird heute neben mechanischen Schutzvorrichtungen Wert auf die Installation von Alarmanlagen gelegt. Ein wesentlicher Bestandteil solcher Anlagen ist die Verwendung von Alarmglas. Dieses Einscheiben-Sicherheitsglas wird als äußere Scheibe eines Mehrglasfensters eingesetzt und bildet die Seite, die einem möglichen Angriff eines Einbrechers zugewandt ist. Das Alarmglas weist eine eingebrannte leitfähige Sicherheitsschleife auf, die mit der Alarmanlage verbunden ist und beim „Scharfschalten“ der Alarmanlage Strom führt. Beim Zerstören der Alarmglasscheibe durch einen Einbruchversuch wird der Stromkreis unterbrochen und der Alarm ausgelöst.

<< zurück zur Übersicht