Fenster

Fenster kaufen - Hohe Qualität und Top-Preise

Fenster online konfigurieren

Sie möchten neue Fenster kaufen und das zum besten Preis? Dann sind Sie bei und genau richtig. An Fenster werden meist ganz besondere Ansprüche gestellt. Sie sollen zur Architektur passen, möglichst energieeffizient sein, ein hohes Maß an Stabilität aufweisen und natürlich soll auch der Preis stimmen. Die Kosten für Fenster gestalten sich sehr unterschiedlich und sind von vielen Faktoren abhängig.

Ausschlaggebend für den Grundpreis ist der verwendete Werkstoff. Ob Kunststoff, Holz oder Kunststoff-Aluminium, das Material wirkt sich enorm auf den Kaufpreis aus und setzt die Kunststofffenster auf Platz 1 der kostengünstigsten Fenster. Aluminiumfenster folgen auf Platz 2, dicht dahinter Holz. Moderne Fenster aus Kunststoff sind nicht nur wesentlich preisgünstiger als jene aus Holz oder Kunststoff-Aluminium, sondern überzeugen vor allem durch die hohe Qualität und Langlebigkeit sowie einem geringen Maß an Pflegeaufwand.

Grundlage zur Herstellung hochwertiger und preisgünstiger Fenster ist die sorgfältige Auswahl des Materials und die richtige Zusammensetzung des verwendeten Werkstoffs. Fenster aus Aluminium können zwar zu 95% durch Recycling einer Wiederverwertung zugeführt werden, benötigen aber für die Produktion einen hohen Energieaufwand.

Damit wir unseren Kunden immer hohe Qualität zu Top-Preisen bieten können, halten wir das Angebot in unserem Online-Shop auf bew24-fenster.de stets aktuell. Nutzen Sie ganz einfach unseren Fenster Konfigurator und stellen Sie sich Ihr individuelles Fenster zusammen. Noch nie war Fenster kaufen so einfach.

Energiesparfenster

BEW24 Energiesparfenster
  • Effizienter heizen
  • Wärmeverlust eindämmen
  • Kältebrücken minimieren

Schallschutzfenster

BEW24 Schallschutzfenster
  • Mehr Wohnkomfort
  • Weniger Lärmbelästigung
  • Straßenlärm reduzieren

Einbruchschutzfenster

BEW24 Einbruchschutzfenster
  • Einbruchschutz erhöhen
  • Einbruchhemmung nach DIN
  • Sicherheitsverglasung

Wunschfenster einfach online konfigurieren

Möchten Sie neue Fenster kaufen? Wünschen Sie sich passende Fenster nach Maß? Das ist kein Problem. Auf unserer Webseite können Sie Ihre Fenster individuell konfigurieren. Mit dem Fensterkonfigurator stellen Sie sich in wenigen Schritten Ihr Wunschfenster zusammen und behalten und behalten Sie dabei die Kosten Blick. Ganz nach Ihren Bedürfnissen und zum besten Preis. Überzeugen Sie sich selbst!

Und so geht’s:

Bestimmen Sie zunächst den Typ beziehungsweise das Material Ihres neuen Fensters. Sie haben hier die Wahl zwischen Kunststoff, Holz und Kunststoff-Aluminium. Wählen Sie außerdem das Maß, das Dekor und die Farbe. Darüber hinaus können Sie die Art der Verglasung, eventuelle Ornamente oder Sprossen sowie Rollläden und Sicherheitsausstattung definieren. Fenster konfigurieren war noch nie so einfach. Unser Fensterkonfigurator arbeitet besonders kostentransparent. So erfahren Sie bei jedem einzelnen Schritt, was Sie das gewünschte Fenster kosten wird, so dass Sie Ihre Einstellungen jederzeit anpassen können.

Fenster individuell konfigurieren

Welche Verglasung sollte ich wählen? Sind Dekorfolien robust und beständig? Kann ich meine neuen Fenster auch mit Sprossen ausstatten? Es gibt viele Fragen zum Thema Fenster, die wir Ihnen gerne beantworten möchten. Unter den nachfolgenden Links finden Sie weiterführende Infos zu den wichtigen Themen.

Fenster kaufen: Kunststoff, Aluminium oder Holz?

Eine der wichtigsten Entscheidungen beim Kauf neuer Fenster ist das Material, aus dem diese sein sollen. Möglich sind Rahmen aus Kunststoff, Kunststoff-Alu oder Holz. Alle Varianten haben Vor- und Nachteile, die sich über viele Faktoren erstrecken. Maßgeblich sind Eigenschaften wie Wärmedämmung, Pflegeaufwand, Sicherheit und Lärmschutz sowie natürlich der Preis. Im Zuge einer kompletten Modernisierung sollte immer auch eine fachmännische Beratung einhergehen, sodass die neuen Fenster zum Konzept der Bauweise passen und mit den restlichen Energieparametern übereinstimmen.

Kunststofffenster

Kunststofffenster bieten ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und eine hohe Energieeffizienz. Die Fenster sind pflegeleicht und wartungsarm. Durch den Einsatz von PVC lassen sich praktisch alle Arten von Fenstern in vielen Dekoren und Farben herstellen. Ob klassisch Weiß, Anthrazit oder Fenster in Holzoptik – Sie haben eine große Auswahl, wenn Sie Kunststofffenster kaufen. Die unterschiedlichen Formen, wie etwa Rundbogenfenster und andere Sonderwünsche, lassen sich außerdem unkompliziert herstellen. Auch in puncto Umweltschutz überzeugen Kunststofffenster. Das verwendete PVC kann recycelt werden und wieder in die Produktionskette einfließen.

Kunststofffenster
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Hohe Energieeffizienz
  • Optimale Wärmedämmung
  • Farbvielfalt durch Dekorfolien
  • Pflegeleicht und wartungsarm

Kunststoff-Alu Fenster

Kunststofffenster mit Aluminium-Deckschale sind stabil, langlebig und bestechen mit zeitloser Eleganz. Für Bauherren mit höchsten Ansprüchen an Design, Qualität und Energieeffizienz sind sie eine gute Wahl. Sie verstärken die besten Eigenschaften von Kunststoff, wie etwa Wärmeschutz, mit der Beständigkeit von Aluminium, zum Beispiel gegen Witterungseinflüsse. Außerdem bieten die Kunststoff-Aluminium-Fenster einen optimalen Schallschutz, sind energiesparend und halten so die Heizkosten gering. Ein weiterer Vorteil ist die individuelle Farbgestaltung. Die Aluminium-Deckschale kann in jeder beliebigen RAL-Farbe lackiert werden.

Kunststoff-Alu Fenster
  • Kunststoffprofil
  • Aluminium Deckschale außen
  • In allen RAL Farben möglich
  • Stabil und langlebig
  • zeitlose Eleganz

Holzfenster

Holzfenster stammen aus einer umweltschonenden Produktion. Holz ist ein nachwachsender, sehr traditioneller und harmonischer Werkstoff. Es lässt sich sehr gut mit anderen Materialien kombinieren und bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Wählbar beim Kauf von Holzfenstern sind Dekore aus Nadelhölzern, wie Kiefer, Fichte und Lärche, aber auch Laubhölzer wie Eiche, Ahorn oder Nussbaum. Fenster aus Holz besitzen eine hohe Wärmeeffizienz, sie regulieren die Luftfeuchtigkeit und steigern durch ein angenehmes Raumklima das Wohlbefinden. Lacke und Lasuren unterstreichen die Maserung und den Charakter von Fenstern aus Holz zusätzlich.

Holzfenster
  • Hohe Wärmeeffizienz
  • Umweltschonende Produktion
  • Traditionell und harmonisch
  • Lasuren und RAL-Farben wählbar
  • Kiefer, Lärche, Fichte, Eiche, Red Grandis

Unterschiedliche Fenstertypen und Fensterbauweisen

So individuell wie Ihr Haus, so individuell dürfen auch Ihre Fenster sein. Das Material und Dekor Ihrer neuen Fenster ist Ihnen bereits klar? Dann haben Sie jetzt noch die Wahl zwischen verschiedenen Fenstertypen und -bauweisen. Von modernen bodentiefen Fenstern oder Panoramafenstern für lichtdurchflutete Räume bis hin zum nahezu märchenhaften Rundbogenfenster stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen – egal, ob für Innenfenster, Außenfenster, Kellerfenster oder Dachfenster.

Fenstertypen

Es gibt viele verschiedene Fenstertypen, die auf die individuellen Bedürfnisse eingehen. Dazu zählen eine gute Raumausnutzung, Materialien, Einbruchschutz, Lärmschutz, Wärmeverlust oder auch die Einhaltung von Denkmalschutzvorgaben und dem Gebäudeenergiegesetz (GEG). Der Fenstertyp spielt neben der Funktionalität und der Bauform eine wesentliche Rolle bei der Auswahl eines Fensters.

Bei bodentiefen Fenstern ist zum Beispiel der Teil im unteren Bereich fest verglast. Er lässt sich also nicht öffnen. Den oberen Teil können Sie dagegen wie ein normales Fenster öffnen, in der Regel mit einem Dreh-Kipp-Mechanismus.

Ein Panoramafenster ist ein sehr großes Fenster, was durchaus auch eine ganze Wand einnehmen kann. Damit bietet es den unverkennbaren Panoramablick. Diese Fenster werden meist bodentief oder ab der Höhe von einem Meter eingebaut. Viele verfügen zudem über eine Schiebetür.

Auf die gleiche Weise lassen sich Schiebefenster öffnen. Sie sparen Platz beim Öffnen, da die Fensterflügel nicht in den Wohnraum ragen. Vor allem bei engen und kleinen Räumen sind sie von besonderem Vorteil.

Zeitlos und modern sind Sprossenfenster. Sie zählen zu den ältesten Bauweisen und bestehen meist aus Kunststoff, Holz oder Aluminium. Während sie früher der Herstellung großer Fensterscheiben dienten, um für ausreichend Licht zu sorgen, erleben sie heute eine wahre Renaissance – und das nicht nur in denkmalgeschützten Gebäuden.

  • Bodentiefe Fenster
  • Dachflächenfenster
  • Dreiecksfenster
  • Dänische Fenster
  • Erkerfenster
  • Gaubenfenster
  • Kastenfenster
  • Lamellenfenster
  • Panoramafenster
  • Schiebefenster
  • Sprossen Fenster
  • Schwingfenster
  • Rundbogenfenster

Fensterbauweisen

Für das Öffnen von Fenstern gibt es zahlreiche Mechanismen, die einen vielfältigen Einsatz erlauben. Festverglasung, Drehfenster, Kippfenster, Dreh-Kippfenster, Schiebe- und Faltfenster, Wendefenster, Schwingfenster sowie Klappfenster sind nur ein paar der Öffnungsmöglichkeiten. Die Fensterbauweisen unterscheidet man nach dem Verwendungszweck.

Unsere Kellerfenster erlauben beispielsweise eine gleichmäßige Belüftung Ihrer Kellerräume und dämmen die Wärme. Sie haben noch einen alten Keller, indem einfach keine Fensteröffnung der anderen gleicht? Sie können bei uns für Ihren Keller Fenster nach Maß kaufen, die widerstandsfähig, pflegeleicht und wartungsarm sind.

Dachfenster lassen viel Tageslicht in die Räume Ihres Dachgeschosses. Nach modernsten Technologien hergestellt, bieten sie gleichzeitig eine optimale Wärmedämmung und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Energiesparen. Denn während im Sommer die Hitze draußen bleibt, ist es im Winter drinnen warm und gemütlich.

Für noch mehr Licht in Räumen mit Dachschrägen, bieten sich Fassadenanschlussfenster an. Diese kombinieren das geneigte Dachfenster mit einem senkrechten Fenster, das direkt darunter liegt. Das bietet einerseits einen hohen Blend- und Sonnenschutz und erlaubt andererseits einen guten Blick nach draußen.

  • Außenfenster
  • Innenfenster
  • Kellerfenster
  • Dachfenster
  • Eck- und Erkerfenster
  • Fassadenanschlussfenster

Hochwertige Fenster von Top Marken

Top Qualität steht für uns an oberster Stelle. Daher bieten wir unseren Kunden eine Vielfalt von hochwertigen Produkten namhafter Hersteller. Im Bereich Fenster zählen heute neben der gesamten Palette der Schüco International KG viele weitere Systeme zu den dauerhaften Partnern der BEW Bauelemente Werratal GmbH.

Schüco ist einer der führenden Anbieter für Fenster aus Kunststoff. Im Jahr 1951 gegründet, beschäftigt Schüco heute weltweit mehr als 5000 Mitarbeiter in 78 Ländern und bietet perfekte Lösungen für Architekten und Bauherren.

Die Kunststoffprofile von ThermoMax bestehen aus hochwertigem PVC. Das verleiht Ihnen neben einer hervorragenden Stabilität auch eine perfekte thermische Isolierung. Klar definiert ist das Design. Bei der Wahl Ihrer ThermoMax-Fenster können aus verschiedenen Kammersystemen und Verglasungstypen sowie vielen weiterem Zubehör wählen.

Mit einer Serie von Wärmeschutzprofilen, kombiniert mit energiesparender Verglasung setzt Knipping bei seinen Fenstern Standards. Die zeitlos eleganten und wartungsarmen Profile sind extrem stabil und pflegeleicht. In Bezug auf Material, Technik, Design und Sicherheit setzen sie Maßstäbe.

Vor über 50 Jahren entwickelte die Firma Trocal das erste Kunststofffenster, das in Serie gefertigt wurde. Seitdem gilt das Unternehmen in der Fenstertechnik als Innovationsführer und setzt einen konstanten Maßstab bei der Entwicklung von Fensterprofilen.

Was kosten neue Fenster?

Fenster und Türen eines Hauses sind die Verbindungsstellen nach außen. Sie müssen sowohl funktionale Aufgaben optimal erfüllen als auch den Ansprüchen an Design und Aussehen Genüge tragen. Darum stellt sich die Frage nach den Kosten.

Die Einflussfaktoren auf den Preis sind vielfältig und abhängig von der Fenstergröße, dem Rahmenmaterial, der Verglasung und den Zusatzfunktionen.

Preise für neue Fenster im Überblick

1000 mm x 1000 mm (B x H) / 1-flügelig / Dreh-Kipp / weiß
mit 2-fach Verglasung
mit 2-fach Verglasung + RC 2 N Sicherheit
mit 3-fach Verglasung
mit 3-fach Verglasung + RC 2 N Sicherheit
Kunststofffenster
ab 144,- € ab 189,- € ab 186,- € ab 231,- €
Kunststoff-Alu-Fenster
ab 415,- € ab 460,- € ab 428,- € ab 473,- €
Holzfenster
ab 376,- € ab 451,- € ab 411,- € ab 486,- €

Was beeinflusst die Kosten für neue Fenster?

Kunststofffenster sind im Vergleich zu den anderen Rahmenmaterialien günstiger, bieten sehr gute Dämmwerte und sind witterungsbeständig sowie pflegeleicht. Auch Weiß ist für Kunststofffenster schon lange kein Muss mehr. Die Hersteller bieten inzwischen eine große Palette an Farben und Dekoren an. Je nach Anzahl der Rahmen-Profilkammern variieren auch die Kosten bei Kunststofffenstern.

Fenster aus dem Naturmaterial Holz sind zwar preisintensiver und benötigen mehr Pflege, sie bieten aber eine natürliche Optik, hervorragende Dämmeigenschaften, sind sehr stabil und können individueller gestaltet werden. Holz ist atmungsaktiv und sorgt für ein gutes Raumklima sowie eine warme und gemütliche Atmosphäre im Gebäudeinneren.

Die Kombination von verschiedenen Materialien - Kunststoff und Aluminium bzw. Holz und Aluminium - vereint die positiven Eigenschaften beider Werkstoffe und ist eine echte Preis-Alternative zum reinen Aluminiumrahmen. Die wetterfesteste Aluminium-Deckschale sorgt außen für Stabilität und den Alu-Look und Kunststoff oder Holz innen für Wärme, Schutz und die Wohlfühlatmosphäre.

Aluminium-Fenster sind am preisintensivsten und in der Dämmung etwas aufwendiger. Moderne Alu-Fenster bestehen aus mehreren Schalen, die durch einen Isolationskern getrennt sind. Der mehrschalige Aufbau sorgt für die sehr guten Dämmwerte. Aluminium-Fenster sind äußerst robust und bieten einen sehr guten Schutz gegen ungebetene Gäste. Fenster aus Aluminium sind witterungsbeständig, wartungsarm sowie pflegeleicht und bieten eine moderne und edle Optik.

Ein weiterer wichtiger Preisfaktor ist die Verglasung. Ein dreifachverglastes Fenster ist in der Regel kostenintensiver als eine Zweifachverglasung. Zusatzausstattungen wie Sprossen oder Ornamentglas, die die Optik eines Fensters verbessern, Rollläden oder Jalousien als Sicht-, Sonnen- und Schallschutz erhöhen ebenfalls den Preis für ein neues Fenster.

Vor dem Einbau neuer Fenster ist in jedem Fall der aktuellen Gesetzgebung Rechnung zu tragen. Der Verordnungsgeber schreibt Bauherren bautechnische Standardanforderungen zum effizienten Betriebsenergiebedarf eines Gebäudes oder Bauprojektes vor. Laut Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist nicht mehr der gesamte, zu beheizende Raum eines Hauses wie in der Wärmeschutzverordnung relevant, sondern auch die an der Gebäudegrenze übergebene Endenergie. Dies bedeutet, dass Fenster entsprechend gute isolierende Eigenschaften besitzen müssen. Das GEG verlangt einen U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) von maximal 1,3 W/m²K. Sinnvoll sind U-Werte im Bereich von 1,0 - 1,1 W/m²K. Dementsprechend können die Kosten für neue Fenster auch höher liegen als bisher.

Fördermöglichkeiten für neue Fenster

Energieeffizient Bauen und Sanieren gehört seit dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) zu unumgehbaren Themen im Bereich Eigentum. Häufig ist ein Umrüsten mit hohen Kosten verbunden, vor allem bei Altbauten. Damit das Eigenheim trotzdem den neuesten Verordnungen entspricht, gibt es Fördermittel, die in Form von Krediten und Zuschüssen vergeben werden. Die wohl bekannteste Institution in diesem Bereich ist die KfW Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Aber auch steuerlich können Kosten geltend gemacht werden.

Hinweis: Sie müssen sich für eine Fördermöglichkeit entscheiden. Sie dürfen die Kosten für energetische Sanierungsmaßnahmen entweder bei der Steuererklärung geltend machen oder Fördermittel der KfW Bank in Anspruch nehmen.

Steuerliche Förderung

Steuerliche Förderung
    Steuerliche Förderung
  • Steuervorteil: 20 % der Investitionskosten
  • maximal 40.000 €
  • über 3 Jahre verteilt

KfW Förderung

KfW Förderung
    KfW Förderung
  • Förderkredite und Zuschüsse
  • Bestandsimmobilien
  • Neubau

Hilfe und Anleitungen - vor und nach dem Fensterkauf

Nach dem Kauf von neuen Fenstern, müssen diese natürlich auch fachgerecht eingebaut werden. Selbst so schwierige Aufgaben wie das Einbauen der Fenster werden oft in Eigenregie durchgeführt. Doch mit all den Anforderungen an das Gebäudeenergiegesetz (GEG), die vor allem auf den heute machbaren technischen Möglichkeiten basiert, ist auch das Einbauen von Fenstern eine Arbeit, die ein gutes Fachwissen und handwerkliches Geschick voraussetzt.

Bevor Sie mit dem Einbau beginnen, müssen bei einer Sanierung die alten Fenster ausgebaut und eventuelle Schäden an der Laibung (Maueröffnung), die beim Ausbau entstanden sind, vor der Montage beseitigt werden.

Nach dem Einbau der neuen Fenster ist es empfehlenswert, die Funktionsfähigkeit zu prüfen. Ist das Öffnen bzw. Schließen schwergängig oder schleifen sie sogar, dann müssen Sie gegebenenfalls eine Feinjustierung vornehmen.

Sie benötigen Hilfe bei der Fenstermontage oder Sie möchten einen geeigneten Fachbetrieb finden, der die Fenstermontage für Sie durchführt? Unser fachkompetentes Vertriebsteam steht Ihnen werktags von 9.00 – 18.00 Uhr unter 03 68 48 / 40 22 22 mit telefonischem Rat zur Seite und berät Sie umfassend bei Produktfragen, Liefermodalitäten, Demontage- und Montagemöglichkeiten.

Fenster reinigen und pflegen

Damit Sie lange Freude an Ihren neuen Fenstern haben, ist es wichtig, alle Fensterteile richtig zu pflegen und zu putzen. Mit wenig Aufwand bleiben Fenster auch nach Jahren schön und vor allem funktionsfähig. Einmal im Jahr ist es sinnvoll, die Beschläge zu reinigen und die beweglichen Teile zu ölen. Es ist empfehlenswert, in regelmäßigen Abständen alle Beschlagteile zu überprüfen oder durch einen Fachmann prüfen zu lassen. Für optimale Ergebnisse empfehlen wir unsere hochwertigen Pflegemittel.

Fenster richtig pflegen

Dichtungen behandeln

Es empfiehlt sich, die empfindlichen Dichtungen mit einem Pflegemittel zu behandeln. Dies verhindert, dass das Material spröde wird, und bietet zusätzlichen Schmutz- und Wasserschutz.

Den Fensterrahmen pflegen

Auch die Rahmen müssen regelmäßig auf Vordermann gebracht werden. Für Metall- und Kunststoffprofile können Sie lauwarmes Wasser mit einigen Tropfen nicht säurehaltigen Haushaltsreinigern (ein beliebtes Hausmittel ist Geschirrspülmittel) und einen normalen Schwamm oder Lappen verwenden. Stärkere Verschmutzungen können Sie vorher mit Spüli einweichen. Bei farbbeschichteten Profilen sind neutrale Reiniger mit Politurzusatz wie z.B. eine neutrale Autopolitur hilfreich.

Verglasung reinigen

Zum Reinigen der Verglasung sind Sie mit einem Schwamm oder Fensterleder gut beraten. Verschmutzungen lassen sich mit lauwarmen Wasser unter Zusatz von nicht säurehaltigen Haushaltsreinigern leicht entfernen. Für hartnäckige Verschmutzungen empfehlen wir unsere Pflegesets. Verwenden Sie niemals scheuernde Reinigungsmittel, Stahlschwämme, Topfreiniger, PVC-Löser, Verdünnungen oder andere chemische Mittel mit aggressiven Bestandteilen.

Fenster günstig online kaufen bei BEW24

Konfigurieren Sie hier Ihr individuelles Fenster